Shaping the future of animal health
Deutschland

Fortiflex

 


Fortiflex: überzeugend auf einen Blick!


Chondroitinsulfat: kommt an!

Chondroitinsulfat ist ein natürliches Glucosaminoglycan (GAG) und bildet den Hauptbestandteil des gesunden Gelenkknorpels. Es erhält die Elastizität und Gleitfähigkeit im Knorpel und schützt daher das Gelenk vor degenerativen Veränderungen. Das Chondroitinsulfat in Fortiflex® hat eine Reinheit von 95 % sowie eine besonders kleine Molekülgröße von nur 20 kDa. So wird es besonders gut resorbiert und an den Ort des Geschehens transportiert: den Gelenkknorpel.

Röntgenbild-1-Fortiflex.png     Röntgenbild-2-Fortiflex.png

Röntgenbilder eines Welpen:
Radioaktiv markiertes Chrondroitinsulfat wird in den Knorpel eingebaut und schwärzt daher die Wachstumsfugen.



Chitosan: der perfekte Partner für Chondroitinsulfat.

Damit das wertvolle Chondroitinsulfat möglichst schnell und vollständig im Gewebe ankommt, hat Virbac es in einer patentierten Kombination mit Chitosan ummantelt. Dieses Duo hat zwei Vorteile:

  • Chondroitinsulfat wird vor dem Abbau durch Verdauungsenzyme geschützt.
  • Es gelangt schneller und vollständiger in das Zielgewebe.




Chitosan als ,,Schutzmantel"
Das positiv geladene Chitosan ist während der Magen-Darm-Passage der negativ geladenen Oberfläche des Chondroitinsulfats angelagert und bildet Polyelektrolytkomplexe. Auf diese Weise wird das Chondroitinsulfat gegen Abbau durch Verdauungsenzyme geschützt (Denuzière, 2000).








Chitosan als "Transporthelfer"
Beim Resorptionsvorgang durch die Darmwand löst sich das Chitosan vom Chondroitinsulfat und reagiert mit der negativ geladenen Zellmembran des Ephitels. Das bewirkt die Öffnung der Durchgangskanäle und der Weg für das Chondroitinsulfat wird frei. (Felt et al., 1998)

Chrondroitin-1-Fortiflex.png

Chrondroitin-2-Fortiflex.png

Ergebnis: Die patentierte Kombination des Chondroitinsulfates mit Chitosan bewirkt eine besonders hohe Bioverfügbarkeit und damit eine optimale Aktivität im Gelenkknorpel.


Fortiflex®: der leckere Vorsprung!

Entscheidend für den Erfolg eines Ergänzungsfuttermittels ist die sichere und regelmäßige Aufnahme. Dementsprechend haben wir Fortiflex® konzipiert:

  • Schmackhafte Kautabletten, die wie eine Belohnung aus der Hand gegeben und mit Begeisterung aufgenommen werden
  • Drei Präsentationen für Hunde aller Größen - Fortiflex® 225 auch für Katzen
  • Einfaches Fütterungsschema: täglich eine Tablette (für Katzen: eine halbe)
  • Im leicht zu öffnenden Blister
  • Praktische Abpackungen: 30 Tabletten entsprechen einem Monatsbedarf
  • Kurweise Gabe: Nach einem bis zwei Monaten kann eine Anwendungspause erfolgen


Neu: jetzt mit Epigallocatechingallat

Epigallocatechingallat (EGCG) ist ein natürlicher Bestandteil von grünem Tee.
EGCG hat folgende Eigenschaften:

 

  • hohes antioxidatives Potential
  • reduziert den Knorpelabbau
  • hemmt die entzündlichen Effekte von Interleukin-1

Tablette-Fortiflex.png

Fazit: EGCG erweitert die schützenden Effekte von Fortiflex® gegen den Abbau von Gelenkknorpel.