Shaping the future of animal health
Deutschland

Allerderm Spot on
 


Allerderm® Spot on

Der Aufbau der äußersten Zellschicht der Haut ist mit Ziegelsteinen und Mörtel vergleichbar. Abgestorbene Hautzellen entsprechen dabei den Ziegelsteinen, die Füllsubstanz zwischen den Zellen dem Mörtel. Diese Füllsubstanz besteht im Wesentlichen aus Ceramiden, Fettsäuren und Cholesterol.

Diese Zellschicht bildet einen Schutzwall, die sogenannte epidermale Barriere. Sie schützt vor Schädigungen von außen, reguliert den Wasser- und Feuchtigkeitsgehalt der Haut und verhindert das Eindringen von Allergie auslösenden oder anderen schädlichen Substanzen.

Eine gestörte epidermale Barriere findet man beispielsweise bei Tieren mit Atopischer Dermatitis, Allergien, trockener Haut sowie bei vermehrter Schuppenbildung und Verhornungsstörungen.

Die Haut von Hunden und Katzen mit Allergien hat im Vergleich zu gesunden Tieren einen deutlich reduzierten Lipidgehalt. Dies führt zu einem vermehrten Feuchtigkeitsverlust und zu einer erhöhten Empfindlichkeit gegenüber Allergenen und reizenden Stoffen.

Der spezielle Lipid-Komplex in Allerderm® Spot-on imitiert die Zusammensetzung und Struktur von Lipiden der epidermalen Barriere, verbessert die Zusammensetzung des körpereigenen Lipidfilms und wird außerdem von Hautzellen als Baustein für den Lipidfilm verwendet.

Allerderm® Spot-on hilft der Haut sich selbst zu heilen und zu schützen, kann die Empfindlichkeit der Haut reduzieren und verbessert den Feuchtigkeitsgehalt und Schutz der Haut.

Allerderm® Spot-on ist einfach anzuwenden, da nur wenige Tropfen direkt aus der Pipette aufgetragen werden.