Shaping the future of animal health
Deutschland

Virbac Clean Pipe

Kategorien: Desinfektionsmittel

Tierart:

Virbac Clean Pipe picture

Virbac Clean Pipe
 
  • Tränkehygiene
  • Konzentrat zur Tränkewasserdesinfektion im Stall mit Tierbesatz
  • frei verkäuflich



Packungsgrößen: Kanister mit   3.000 ml
                              Kanister mit 10.000 ml

 

Anwendungsempfehlungen
Die erforderliche Zudosiermenge richtet sich
nach dem Grad der Belastung des Wassers
und des Leitungssystems. Es wird daher bei
längerfristiger Anwendung empfohlen, die
Chlorzehrung zwischen Zudosierstelle und
Ausläufen regelmäßig mit einem Chlor-Tester
zu überprüfen.
Gehalt lt. TVO und DIN 19643 nach Aufberei-
tung 0,3 mg/l frei wirksames Chlor.
Wenn nicht anders empfohlen:

Standardreinigung und Desinfektion der Leitungen:
...............20 - 40 ml/m3 kontinuierlich

Leitungsreinigung nach Medikation*
..............20 ml/m3 über 2 - 5 Tage

*gemäß Leitfaden Orale Medikation und §5 (2) TH-AM-
Anwendungs- und Nachweis-VO

Zur Direktdosierung aus dem Liefergebinde he-
raus oder zur Herstellung einer Stammlösung
zur Eindosierung über einen Medikator geeignet.
Stabilität der Stammlösung 24 Stunden bei 20°C.

Lagerung und Haltbarkeit
Lagerungstemperatur 0 - 35 °C
Vor Licht, Frost und Wärme schützen.
Mindestens haltbar 12 Monate ab Herstel-
lungsdatum, danach kann eine Höherdo-
sierung (10-20 %) notwendig werden (Über-
prüfung durch Chlor-Tester).

Warnhinweise
   • Nicht zusammen mit Säuren, Arzneimit-
      teln oder anderen Desinfektionsmitteln
      einsetzen.
   • Wirkt korrosiv auf Metall.
   • Biozide sicher verwenden.
   • Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und
      Produktinformation beachten.
   • Notfallauskunft: Giftinformationszentrum
      Nord Telefon +49 (0)55119240

Gefahrenhinweise
• H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
• H314 Verursacht schwere Verätzungen der
   Haut und schwere Augenschäden.
• H400 Sehr giftig für Wasserorganismen.
• EUH031 Entwickelt bei Berührung mit Säure
   giftige Gase.

Sicherheitshinweise
• P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/
   Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
• P303+P361+P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT
   (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungs-
   stücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser ab-
   waschen/ duschen.
• P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN:
   Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen.
   Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfer-
   nen. Weiter spülen.
• P301+P330+P331 BEI VERSCHLUCKEN: Mund aus-
   spülen. KEIN Erbrechen herbeiführen.
• P310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.

      2000px-GHS-pictogram-acid.svg.png 2000px-GHS-pictogram-pollu.svg.png

Angaben zum Transport:
• UN-Nr. 1791;
• Verpackungsgruppe II
• BAuA-Reg.-Nr.: N-50193