Shaping the future of animal health
Deutschland

Parasitex®-EFS (Katze)

Kategorien: Antiparasitika (Kleintiere)

Tierart: Katzen

Parasitex®-EFS (Katze) picture

Parasitex-EFS
 
  • Ektoparasitikum
  • Ungezieferhalsband für Katzen
  • für Tiere: Katzen
  • frei verkäuflich



Packungsgrößen: Schachtel mit 1 Halsband

 

Zusammensetzung
1 Halsband (11,2 g) enthält:
Arzneilich wirksame Bestandteile:
Dimpylat (0,0’-Diethyl-0’’-
(2-isopropyl-4-methyl-6-pyrimidinyl)-
thiophosphat) ............................1,68 g
Ethylester ungesättigter Fettsäuren
(Kettenlänge C18) ...................560 mg

Anwendungsgebiete
Zur äußerlichen Anwendung bei Befall von Katzen
mit Ektoparasiten: Hundeflöhe (Ctenocephalides
canis
), Katzenflöhe (Ctenocephalides felis), Schild-
zecke (Ixodes rizinus) und Braune Hundezecke
(Rhipicephalus sanguineus).
Bei Zeckenbefall ist mit einem Eintritt der Wirk-
samkeit des Halsbandes erst nach 5-10 Tagen
zu rechnen.

Gegenanzeigen
Nicht bei kranken oder rekonvaleszenten Tieren
anwenden. Nicht gleichzeitig mit anderen Unge-
ziefermitteln anwenden. Nicht bei Tieren mit
großflächigen Hautläsionen anwenden.
Nicht bei Katzen unter 1/2 Jahr anwenden.

Nebenwirkungen
Allergische Hautreaktionen sind äußerst selten.
Im Falle eines Auftretens von Nebenwirkungen
ist ein sofortiges Abnehmen des Halsbandes er-
forderlich. Die Behandlung besteht aus sympto-
matischen Maßnahmen sowie intravenöser Ver-
abreichung des Antidots Atropin.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Nicht gleichzeitig mit anderen Hemmstoffen die-
ser Klasse anwenden.

Dosierung und Art der Anwendung
Zum Befestigen am Hals.
Die versiegelte Packung sollte erst unmittelbar vor
Gebrauch geöffnet werden. Ein Halsband der
Katze locker am Hals befestigen. Überlängen
werden gekürzt.
Vor dem Baden ist das Halsband abzunehmen,
da der Wirkstoff für Fische und andere im Wasser
lebende Organismen giftig ist. Das Band wird als
Dauerhalsband am Tier (Katze) für ca. 4 Monate
befestigt.

Warnhinweis
Tiere mit Parasitex-EFS Halsband für Katzen sind
von Kleinkindern und Säuglingen fernzuhalten.
Parasitex-EFS Halsband für Katzen ist für den
äußeren Gebrauch bestimmt und darf weder von
Tieren noch von Menschen innerlich aufgenom-
men werden. Parasitex-EFS Halsband für Katzen
sollte von Nahrungsmitteln und Getränken sowie
von Futtermitteln getrennt aufbewahrt werden.

Überdosierung
Durch eine akzidentelle orale Aufnahme kann es
zu Überdosierung kommen. Da es sich bei Dimpy-
lat um einen organischen Phosphorsäureester
handelt, eignet sich als Antidot Atropin in einer
Dosierung von 0,1 mg/kg KGW i.v.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
Besondere Vorsicht sollte erfolgen bei der An-
wendung des Halsbandes bei Tieren mit Herz-
insuffizienz, Bronchospasmus, Krampfneigung,
Leber– oder Nierenerkrankungen.
Tiere mit einem struppigen, verfilzten oder ver-
fetteten Haarkleid sollten vor dem Anlegen des
Halsbandes gebadet oder shampooniert werden.
Der korrekte Sitz des Halsbandes ist regelmäßig
zu kontrollieren.

Hinweise
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!
Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung
von Lebensmitteln dienen.

Entsorgung
Halsbänder dürfen nicht in Gewässer gelangen,
da der Wirkstoff für Fische und andere im Wasser
lebende Organismen giftig ist. Gebrauchte Hals-
bänder und Behältnisse sind zusammen mit dem
Hausmüll zu entsorgen. Es ist sicherzustellen,
dass kein missbräuchlicher Zugriff auf diese Ab-
fälle erfolgen kann.