Shaping the future of animal health
Deutschland

Die Befestigung mit geschlitzten Befestigungspfeil ...System 1


Das Tier erhält eine Identifikationsohrmarke:

Befestigungspfeil auf den Verbindungsstift der Ohrmarke hängen, so dass er beim Einzug der Ohrmarke zwischen der Vorderseite des Ohres und dem vorderen Teil der Ohrmarke liegt. Der Auriplak® Ohrclip wird dann bei Bedarf an dem Befestigungspfeil eingehängt.

System-1-a.png

Das Tier hat bereits eine Identifikationsohrmarke:


Der vordere Teil der Ohrmarke wird zur Hälfte zusammengedrückt und dann durch den Schlitz des Befestigungspfeils gezogen, so dass der Befestigungspfeil dann zwischen der Vorderseite des Ohres und der Ohrmarke eingehängt werden kann. Der Auriplak® Ohrclip wird dann an dem Befestigungspfeil eingehängt.

System-1-b.png

Entfernen des Auriplak® Ohrclips:

Zum Entfernen des Auriplak® Ohrclips wird dieser an der Einzugslasche durchtrennt. Der Befestigungspfeil kann in der nächsten Weidesaison wieder verwendet werden.

System-1-c.png

 

Die Befestigung mit der Allflex® Zange ... System 2

  • Auriplak® Ohrclip an den Befestigungspfeil einhängen.
     
  • Befestigungspfeil unter der Halteklammer der Zange einlegen und das Gegenstück über die Einziehnadel streifen.
     
  • Zange im Bereich der Ohrmitte neben der Kennzeichnungsmarke zusammendrücken, so dass der Befestigungspfeil mit dem eingehängten Ohrclip auf der Vorderseite des Ohres liegt. Nach dem Zusammenpressen die Zange sofort lösen.

System-2-a.png     2b.jpg     2c.jpg     2d.jpg
 

Entfernen des Auriplak® Ohrclips:

Zum Entfernen des Auriplak® Ohrclips am Ende der Weidesaison wird dieser an der Einzugslasche durchtrennt. In der nächsten Weidesaison wird ein neuer Auriplak® Ohrclip an dem schon vorhandenen Befestigungspfeil eingehängt, ohne erneut das Ohr zu durchstechen.