Virbac Deutschland

Über Virbac

Willkommen bei Virbac

Ende der 60er Jahre von dem Pionier und Tierarzt Dr. Pierre Richard Dick in Frankreich gegründet, zählt unser Unternehmen heute zu den zehn führenden Unternehmen in der Tiermedizin weltweit.

In seinem eigenen kleinen Labor stellte er als Visionär bedarfsgerechte tiermedizinische Produkte her, die den bis dahin üblichen Gebrauch von humanen Präparaten in der Tiermedizin überflüssig machten. Diesem Grundsatz sind wir treu geblieben und entwickeln bis heute Produkte, die passgenau auf das Wohl des Tieres und die Bedürfnisse des Tierarztes eingehen. Einfache Anwendungsmöglichkeiten wie orale Pasten, Shampoos oder Tabletten mit Geschmack wurden so zum Wohle des Tieres entwickelt. Die Familie Dick ist bis heute fest mit dem Unternehmen Virbac verankert.

„Gemeinsam die Zukunft der Tiergesundheit gestalten“

Seit nun fast 50 Jahren produziert und entwickelt unser Unternehmen ausschließlich tiermedizinische, innovative Produkte, die das Wohl des Tieres an erster Stelle sehen und den höchsten internationalen Qualitätsstandards entsprechen. Unser Produktsortiment ist ausgelegt sowohl für die Gesellschaftstiere (Hund, Katze, Pferd & Kleintiere) als auch für die Nutztiere, wie Schwein, Rind, Geflügel und Aquakultur. Zu unserem Produktportfolio zählen: Pharmaka zur Behandlung von erkrankten Tieren, Diagnostika, Impfstoffe, Tiernahrung für Hunde und Katzen (VETERINARY HPM™) und vieles mehr.

Für die Forschung und Entwicklung stehen unseren technischen Spezialisten auf fünf Kontinenten Forschungszentren zur Verfügung, in denen sie kontinuierlich an der Entwicklung neuer, sicherer und effizienter Produkte für den Bedarf von Tieren, Tierärzten und Landwirten arbeiten.

Die Produktionsstätten befinden sich in elf verschiedenen Ländern und entsprechen selbstverständlich den höchsten technischen Anforderungen.

„Mir ist unser Unternehmen wichtig,...

„Mir ist unser Unternehmen wichtig, weil ich schon seit meiner Ausbildung hier arbeite.
Virbac ermöglicht jungen Menschen durch eine komplexe und abwechslungsreiche
Lehre den Einstieg in das Berufsleben. Das Betriebsklima empfinde ich als sehr angenehm, in meiner Abteilung arbeiten
wir sehr gut zusammen und sind ein tolles Team.“
Corinna von Salzen
(Auftragsannahme)

Seit Unternehmensgründung haben sich in mehr als 33 Ländern Tochterfirmen angesiedelt, so auch die „Virbac Tierarzneimittel GmbH“, mit Sitz im hohen Norden Deutschlands.

In Bad Oldesloe arbeiten unsere Mitarbeiter/-innen für Sie auf dem höchsten Niveau und werden durch kontinuierliche Weiterentwicklung gefördert. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt und jeder Einzelne hat bei uns die Möglichkeit, seine Kreativität zum Wohle der Tiergesundheit frei zu entfalten. Ein gesundes und angenehmes Arbeitsklima ist uns sehr wichtig, unseren Grundsatz „warm and caring“ berücksichtigen wir in allen Arbeitsbereichen.

Zudem bieten wir unseren Kunden in ganz Deutschland mit unseren Außendienstmitarbeitern einen ganz persönlichen Service vor Ort und stehen jeden Tag mit ihnen in engem Kontakt. Kundenservice und -zufriedenheit haben bei uns oberste Priorität.

Unser Unternehmen strebt nach einer natürlichen Nachhaltigkeit und achtet als verantwortungsvolles Unternehmen im wirtschaftlichen, umweltfreundlichen und sozialen Bereich auf die Einhaltung strengster Vorgaben. So wird zum Beispiel:

  • lokal vor Ort investiert
  • der industrielle Abfall so gering wie möglich gehalten
  • jeder Einzelne respektiert und nach seinen Möglichkeiten gefördert.
Virbac Stiftung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen richten wir unseren Blick in die Zukunft und zeigen hier unser Engagement.

Beispielhaft hierfür steht unsere Tätigkeit in Zimbabwe, wo im Jahre 2016 mit Hilfe des Virbac Stiftungsprogramms 950 Hunde gegen Tollwut geimpft werden konnten. Des Weiteren richtete die Stifung ein spezielles Untersuchungs-, Überwachungs- und Vorbeugungsprogramm für Rinder im Gonarezhou Park in Zimbabwe ein für Krankheiten, die auf den Menschen übertragen werden können (Zoonosen). Zusätzlich konnte das Bewusstsein der Landwirte für die Krankheiten und Präventionsmaßnahmen erhöht werden.

Zahlen und Fakten zur deutschen Tochtergesellschaft "Virbac Tierarzneimittel GmbH"
Virbac Deutschland in Zahlen und Fakten
Gründungsjahr 1982
Hauptsitz des Unternehmens Bad Oldesloe (Schleswig-Holstein)
Geschäftsführer Jörg Hannemann
Mitarbeiter (Stand 2019) 66
Marktposition des Unternehmens in Deutschland 4. Platz
Mehr über die Virbac Gruppe
Virbac Gruppe

Virbac Gruppe

Gründer

Gründer

Werte

Werte

Geschichte

1968

1970

1970

1973

1977

1982

1982

1985

1987

1988

1989

1991

1992

1992

1996

1998

1999

1999

2001

2001

2001

2006

2006

2008

2008

2010

2012

2015

2015

2016

2017

2017

2017

2018

2018

2018

2018

2019

2020

1968

PRD.pngPierre-Richard Dick, ein französischer Tierarzt, gründet das biologische Forschungszentrum Virbac SARL.

1970

1970.png

Durch Vertriebspartnerschaften in Benelux und der Bundesrepublik Deutschland gehen wir die ersten internationalen Schritte.

 

1970

COLLIER.pngWir entwickeln das erste Insektizidhalsband für Hunde, das später zu einem unserer Flaggschiff-Produkte werden sollte.

1973

batiment-construction.png 
Mit dem Bau des Gebäudes unseres zukünftigen Hauptsitzes in Carros bei Nizza gehen wir einen neuen Schritt nach vorn und fügen schnell eine Produktions- und Lagereinheit  sowie eine Laderampe hinzu.

1977

rilexine.pngVirbac bietet in Frankreich das erste Cephalosporin in der Veterinärmedizin an (für Hunde, Katzen und Rinder) und damit eine Alternative zu den aus Humanarzneimitteln stammenden Cephalosporinen. 

1982

parvovirus.pngAls Reaktion auf die Virus-Gastroenteritis-Epidemie, die die Hundezucht dezimiert, entwickelt Virbac den ersten für Hunde zugelassenen Impfstoff auf Parvovirus-Basis und tritt damit in den sehr exklusiven Club innovativer Impfstoff-Entwicklungslabore ein. 

1982

filiale-allemagne.pngEröffnung der ersten Niederlassung in Deutschland nach dem Erwerb des lokalen Händlers VMG und damit Beginn des Einsatzes von Virbac in Europa. 

1985

bourse.pngAls Nummer zwei des französischen Tiergesundheitslabors beginnen wir mit dem Handel auf dem Sekundärmarkt der Pariser Börse.

1987

allerderm.pngMit der Übernahme von Allerderm Inc. stoßen wir auf den US-amerikanischen Markt vor. Als Spezialist auf dem neuen Markt der Veterinärdermatologie werden wir wenige Jahre später zum Weltmarktführer.

1988

leucogen.pngMit der Entwicklung des ersten gentechnisch hergestellten Impfstoffs gegen Katzenleukämie aus einem gereinigten p45-FeLV-Hüll-Retrovirus bieten wir Tierärzten eine wirksame Lösung gegen eine Krankheit bei Katzen, für die es zu dieser Zeit keine Heilung gab.

1989

imperial-dog.pngWir öffnen eine neue Tür mit der Übernahme von Imperial Dog, einem Hunde- und Katzenfutterhersteller, gegründet vom Schöpfer Royal Canins, heute Virbac Nutrition. 

1991

vaccin-renard.pngIn Europa schreiten wir weiter voran, indem wir den ersten oralen Tollwutimpfstoff für Füchse anbieten, der durch selektive Mutation gewonnen wird. 

1992

PRD-JD.pngUnser Gründer Pierre-Richard Dick, Doktor der Veterinärmedizin, stirbt plötzlich im Alter von 55 Jahren auf einer mittelamerikanischen Seereise.

Pascal Boissy, der damalige Finanzdirektor, folgt ihm an der Spitze des Unternehmens. Sechs Monate später beschließen wir eine neue Organisationsstruktur aus Vorstand und Aufsichtsrat, deren Vorsitzende Jeanine Dick, Ehefrau des Gründers, wird.

1992

Dates-clés-1992.pngMit der Gründung unserer ersten Tochtergesellschaft in Asien (Partnerschaft mit Maruyasu, einem japanischen Import-Export-Unternehmen) treiben wir unsere internationale Expansion weiter voran.

1996

fusion.pngZahlreiche Unternehmen, die zur Entwicklung unseres Unternehmens auf französischem Territorium gegründet wurden, fusionieren zu einer einzigen Tochtergesellschaft, Virbac France, und formalisieren den Beginn der Dachmarke Virbac. 

1998

jelaime,jelevaccine.pngDurch die Plakatkampagne " Ich liebe mein Haustier, ich impfe es" machen wir die breite Öffentlichkeit in Frankreich auf Impfungen aufmerksam.

1999

EM.pngEric Marée, 48 Jahre alt, Absolvent der HEC und Inhaber eines MBA der Cornell University in den USA, wird Vorsitzender der Geschäftsführung von Virbac.

1999

stlouis.pngDurch den Kauf von Agri-Nutrition, einem Unternehmen mit Sitz in St. Louis (Missouri), erwerben wir eine Reihe von Zahnpflege- und Hygieneprodukten.

2001

virbagen-omega.pngWir bieten Tierärzten das erste Interferon-Omega für Hunde und Katzen in Europa an.

2001

fondation2001.pngDie 1993 nach dem Tod unserers Gründers gegründete Pierre-Richard Dick-Stiftung wird zur Virbac Corporate Foundation. Unter dem Vorsitz seines Sohnes Jean-Pierre Dick soll die Öffentlichkeit bei Fragen im Zusammenhang mit der Integration und dem Wohlergehen von Tieren in Städten sensibilisiert und aufgeklärt werden. Insbesondere Kinder sollen darüber informiert werden. 

2001

JPdick.pngWir begleiten Jean-Pierre Dick, den Sohn unseres Gründers und Doktors der Veterinärmedizin, bei seinem Segelabenteuer: Durch seine Beteiligung an epischen Regatten trägt der Skipper dazu bei, in den vier Ecken der Welt den Tierarztberuf und unsere Werte zu promoten und die Tiergesundheit zu verbessern.

2006

MHDick.pngMarie-Hélène Dick, die Tochter unseres Gründers, promovierte Tierärztin und MBA Absolventin der HEC, wird Vorsitzende des Aufsichtsrats von Virbac. 

2006

inde.pngDurch die Akquisition von Agrivet Farm Care, der Tiergesundheitssparte von GlaxoSmithKline, stärken wir unsere Präsenz bei indischen Tierärzten und Landwirten. Eine Zusammenarbeit, die es uns ermöglicht, hierzulande die Nummer 1 zu werden.

2008

prod.pngMit 7 Produktionseinheiten verfügen wir derzeit über einen Industriepark auf fünf Kontinenten (Frankreich, USA, Mexiko, Brasilien, Australien, Südafrika und Vietnam), um unsere Gesundheitslösungen den Tierärzten und Tierhaltern noch näher zu bringen. 

2008

suprelorin.pngWir teilen mit Tierärzten das erste Implantat auf Deslorelin-Basis, das bei Rüden eine reversible Kastration auslöst.

2010

australie.pngWir unterzeichnen eine Vereinbarung mit Pfizer Inc. zum Erwerb der australischen Rechte an einer Reihe von Produkten für zur Lebensmittelerzeugung genutzte Tiere, hauptsächlich Parasitizide und Impfstoffe für Rinder und Schafe.

2012

aqua.pngDen tierischen Proteinen der Zukunft verpflichtet, erwerben wir die Mehrheit an Centrovet, dem Marktführer im Bereich Tiergesundheit in Chile, Experte für die Entwicklung und Produktion innovativer Produkte zum Schutz und zur Behandlung von Kaltwasser-Aquakulturfarmen (Lachs und Forelle).

2015

cochon.pngWir übernehmen die Schweitzer Biotech Company, ein taiwanesisches Unternehmen, das Experte für die Entwicklung von Zellkulturbanken ist, die als Basis für die Produktion viraler Impfstoffe vor allem für Schweine und Geflügel dienen. Diese Übernahme gibt den Anstoß zur Schaffung einer neuen biologischen F&E-Struktur in Südostasien, einer Region, die für die weltweit größten Märkte für Schweine- und Aquakultur (Warmwasser) bekannt ist.

2015

fondation.pngDie Virbac Corporate Foundation ist sich der Herausforderungen im Zusammenhang mit der Verbindung zwischen Tier-, Mensch- und Umweltgesundheit bewusst und engagiert sich für ein Screening-, Kontroll- und Präventionsprogramm für Rindertuberkulose und Tollwut im Gonarezhou Park (Simbabwe).

2016

argonavis.pngNach dem Bau von VB8 in Carros im Jahr 2014, das sich der Herstellung von sterilen Injektionsmitteln widmet, investieren wir mit dem Bau von Argo Navis, dem Alter Ego von VB8 in Mexiko, weiter in Qualität und Produktionskapazität.

2017

petfood.pngNach dem physiologischen Sortiment im Jahr 2016 bieten wir Hunde- und Katzenbesitzern ein Sortiment an diätetischem Heimtierfutter an. Ihre Zusammensetzung ist besonders auf die Ernährungsbedürfnisse von Fleischfressern abgestimmt.

2017

voile.pngAn der Spitze von St. Michel-Virbac gewinnt Jean-Pierre Dick sein viertes Jacques Vabre Race (eine Premiere in der Geschichte des Coffee Race). Dieser Sieg markiert einen Wendepunkt im Leben des Seglers und den passendsten Abschluss seiner 17-jährigen Abenteuer rund um die Welt, die die Farben unseres Unternehmens verkörpern.

2017

SH.pngSébastien Huron, 47 Jahre alt, Doktor der Veterinärmedizin, Leiter des Bereichs Global Business Operations und seit 2012 Mitglied der Geschäftsleitung, wird Nachfolger von Éric Marée als Vorsitzender bei Virbac. 

2018

50ans332x186px.jpgIm September feiern wir unser 50-jähriges Bestehen. Zusammen mit der Familie unseres Gründers nehmen fast 3.000 verbundene Mitarbeiter an einer zweitägigen Veranstaltung teil, die in einer Atmosphäre der Herzlichkeit, des interkulturellen Austauschs und des Engagements im Dienste der Tiergesundheit stattfindet.

2018

porcelets332x186.jpgWir stellen in mehreren asiatischen Ländern (Taiwan, Vietnam, Philippinen, Südkorea und Thailand) ein Nahrungsergänzungsmittel zur Verfügung, um das Überleben von Ferkeln von der Geburt bis zum Alter von zehn Tagen zu verbessern. 

2018

smartcap332x186px.jpgWir gewinnen einen Pharmapack Award für die Smart Cap, einer Kappe zur sicheren Extraktion flüssiger Produkte (auch bei den ADF Paris Awards im Jahr 2019 anerkannt). Eine tolle Belohnung für unsere Teams!

2018

lamelles332x186px.jpgWir haben in unser Sortiment an Kauartikeln die erste Zahnhygiene-Technologie aufgenommen, die sowohl die oralen als auch die nicht-oralen Ursachen von Mundgeruch bei Hunden bekämpft (Fr3sh).

2019

Suigen PCV2 vaccin 332x186px.jpgWir machen in mehreren asiatischen Ländern einen Sprung dank einer vorbeugenden Lösung gegen das porcine Circovirus, ein Virus, das für erhebliche Verluste in landwirtschaftlichen Betrieben verantwortlich ist. Dieser Impfstoff wurde von unseren Teams mit dem in den meisten Regionen der Welt vorherrschenden Genotyp entwickelt und trägt dazu bei, die Auswirkungen dieser Krankheit in einem der weltweit wichtigsten Schweineproduktionsgebiete zu begrenzen.

2020

dates-cl%c3%a9s-2020.pngWir bieten den europäischen und nordamerikanischen Tierärzten die erste intratumorale Injektion für Mastozytome des Hundes, den zweithäufigsten diagnostizierten Krebs und den häufigsten Hautkrebs. Mit dieser neuartigen injizierbaren Lösung eröffnen wir einen neuen Weg in der Behandlung von Hauttumoren bei Hunden.